News

Unsere u16 Mädels sind bereit

Am Samstag geht es für das Team von Trainerin Nathalie Bäck mit dem Abenteuer WHA Challenge (ehemals Bundesliga) los.

Erstmals überhaupt spielt eine weibliche u16 aus Oberösterreich in so einem Wettbewerb mit.

Gschwandtner am Kreuzband operiert

 

Am Montag wurde unser Markus „Max“ Gschwandtner in Folge eines Kreuzband- sowie Meniskusrisses am rechten Knie operiert.

Max, der Anfang dieser Saison von der HC Linz AG nach Traun wechselte, zog sich während der Vorbereitung bei einer Trainingseinheit unglücklich die erneut schwere Diagnose zu und wird dem Team mindestens 9 Monate fehlen.

Wir wünschen Max in erster Linie eine schnelle, unkomplizierte und schmerzfreie Genesung.

+++ Keplinger u16 Mädels starten in die Saison+++

 

Endlich geht es am Wochenende wieder los.

Zeitgleich mit den Keplinger Damen startet auch unsere weibliche u16 in die Saison.

Alles anders, alles größer, stärker und weiter.

Erstmals überhaupt spielen unsere u16-Mädels österreichweit in der Bundesliga (jetzt WHA Challenge) und beginnen am Samstag auswärts gegen die u16 von UHC Tulln.

Was letzte Saison freiwillig war, ist aber der kommenden Spielzeit 2021/2022 verpflichtend für alle Vereine der WHA Challenge.

+++ Herren mit Punkteteilung im ersten Heimspiel +++

 

Im ersten Heimspiel der HLA Challenge trennen sich die Keplinger Herren und Bregenz Handball mit 30:30 Unentschieden.

Am Ende war man sich nicht sicher ob eher Enttäuschung oder Freude über die Punkteteilung größer ist.

Dass es ein schweres Spiel wird hatte Trainer Zoran Ban im Vorfeld angekündigt, zumal die Erwartungen nach dem Auswärtssieg eine Woche zuvor gegen Schwaz, trotzdem groß waren.

Mit lautstarker Unterstützung von der Tribüne kamen die Hausherren gut ins Spiel und führten nach 15 gespielten Minuten mit 10:6.

Saisonkarten ab sofort erhältlich!

Holt euch die brandneuen Dauerkarten für die Saison 2021/22.

Erlebt das bis dato noch nie Dagewesene in Oberösterreich!

Seid dabei, wenn sowohl die Damen- als auch Herrenmannschaft in den zweithöchsten österreichische Ligen um Punkte kämpfen!

1.) Dauerkarte normal: € 60.-

2.) Ermäßigte: € 40.-

(gültig für Damen und Herren WHA/HLA Challenge + Pokal)

Ab sofort unter Angabe von Name und Adresse + gewünschte Karte unter Jasmina.Ban@sk-keplinger-traun.at

+++ Herren starten mit Sieg in die Bundesliga +++

„Nichts für schwache Nerven“, betitelt Trainer Zoran Ban den gestrigen Auswärtssieg im ersten Saisonspiel der neugegründeten HLA Challenge.

Im Vorfeld mit vielen Verletzten und suboptimaler Vorbereitung, war man gespannt wie sich die Mannschaft gegen die starken Youngsters aus Tirol finden würde.

Besondere Aufmerksamkeit genoss Thomas Vogel der trotz Kreuzbandrisses eine unglaubliche Performance den Zuschauern bot.

Von der ersten Minute waren die Trauner da und gingen mit 1:0 in Führung.

Trotz Kreuzbandriss: Thomas Vogel kann spielen

Es ist kaum zu glauben aber dennoch wahr!

Thomas Vogel, der vor wenigen Wochen noch die Diagnose Riss im vorderen Kreuzband bekam, wird am kommenden Samstag gegen Schwaz schon spielen können.

Thomas, der seit kleinauf für den Trauner Handballclub das Trikot trägt und der absolute Leader seines Teams ist, kann dank neuster Technik und einer speziellen Schiene die extra für ihn angepasst wurde in Tirol die erste Partie bestreiten.

Es geht los: Trauner Herren starten am Samstag

Nach fast 10 Jahren Abstinenz kehren die Trauner Handballer wieder auf die Bühne der österreichischen Bundesliga zurück.

Am Samstag geht es für das Team von Trainer Zoran Ban in der neugegründeten HLA CHALLENGE gegen das Future Team der Sparkasse Schwaz Handball aus Tirol um die ersten Punkte.

Schwere Verletzungen bei den Trauner Herren

Es war ein doppelter Schock welchen der Neo-Bundesligist in der vergangenen Woche verarbeiten musste.

Bei Neuzugang Markus Gschwandtner und Urgestein Thomas Vogel wurden jeweils ein Riss des vorderen Kreuzbandes diagnostiziert.

Gschwandtner, der sich bereits in der vergangenen Saison im Dress von der HC Linz AG einen Kreuzbandriss zuzog, war in einer starken Wiederaufbauphase und auf einem guten Weg an seine gewohnte Leistung anzuknüpfen.

Im Mannschaftstraining kam es bei einer unglücklichen Aktion zu der Verletzung die letzte Woche Dienstag bestätigt wurde.

++ Trainingsstart der Herren ++

 

Nach drei Wochen Pause startete das Herrenteam des SK Keplinger Traun in der vergangenen Woche offiziell in die Vorbereitung für die kommende Bundesligasaison 2021/2022.

Trainer Zoran Ban brachte schon vor der dreiwöchigen Unterbrechung seine Spieler ins Schwitzen und ließ die Protagonisten mit einer ordentlichen Basis im Bereich der Kraftausdauer urlauben.

„Besonders spannend sind immer die Leistungstests, die sehr viel über den körperlichen Zustand eines Spielers vor und nach der Pause aussagen“, freut sich Ban auf die bevorstehende Zeit.