Ableben Karl Kust

Parte Kust

Otto Karl Kust - bei allen als Karl(i) Kust bekannt, war bei unzähligen Spielen im Sportzentrum oder im BSZ oder bei Auswärtsspielen ein treuer und fairer Zuschauer.

  • Geboren am 22. März 1953 hat Karl als 14-jähriger 1967 beim SV Traun - Sektion Handball am Großfeld seinen ersten Spielerpass bekommen.
  • 1969 war er Gründungsmitglied vom Sportklub Traun - heute SK-Keplinger Traun
  • 1981 bis 1984 hatte er das Amt des Sektionsleiter-Stellvertreter inne
  • 1985 bis 1988 bekleidete er das Amt des Kassier-Stellvertreters
  • 1989 bis 2000 stand er dem Verein als Beirat mit Rat und Tat zur Seite
  • Neben seiner Vorstandstätigkeit war er immer zur Stelle wenn irgendwo im Verein Not am Mann war; so chauffierte er oft und gerne div. Mannschaften zu Auswärtsspielen

Für die besonderen Verdienste um den Handball verlieh ihm der oberösterreichische Handballverband im Jahre 2001 das goldene Ehrenabzeichen.
Das gleiche Edelmetall wurde Karl Kust 2009 vom Verein verliehen.

Parte Karl Kust

Karl - Danke für deine Freundschaft und Treue
In stiller Trauer - der Vorstand sowie die Mitglieder des SK Keplinger Traun